STARTSEITE | NEWS/AKTUELLE MELDUNGEN

Gemeinderats- und Ortschaftsratswahlen am 09.06.2024

Einreichungsfrist: 02.04.2024, 18:00 Uhr

Am 09.06.2024 findet in der Zeit von 08:00 bis 18:00 Uhr neben der Wahl des Europäischen Parlaments und des Kreistages Anhalt-Bitterfeld auch die Wahl des Gemeinderates der Gemeinde Muldestausee sowie die Wahl der Ortschaftsräte in den Ortschaften Burgkemnitz, Friedersdorf, Gossa, Gröbern, Krina, Mühlbeck, Muldenstein, Plodda, Pouch, Rösa (mit Brösa), Schlaitz, Schmerz und Schwemsal statt.

Wahlberechtigt sind alle Einwohner der Gemeinde Muldestausee, die Deutsche im Sinne des Art. 116 des Grundgesetzes sind oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union besitzen, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben und mindestens drei Monate vor dem Wahltermin im Gebiet der Gemeinde Muldestausee wohnen und nicht nach § 23 Abs. 2 Kommunalverfassungsgesetz (KVG LSA) ihr Wahlrecht verloren haben. Einwohner mehrerer Gemeinden sind Bürger nur der Gemeinde, in der sie ihre Hauptwohnung haben.

Wählbar sind alle Bürger der Gemeinde, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind, nicht infolge Richterspruchs die Wählbarkeit oder die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter verloren haben.

Der Gemeinderat der Gemeinde Muldestausee hat in seiner Sitzung am 08.11.2023 (Beschluss-Nr. 290/2023) gemäß § 7 Abs. 1 KWG LSA i.V.m. § 10 KWO LSA festgelegt, das Wahlgebiet der Gemeinde Muldestausee in einen Wahlbereich einzuteilen.

Gemäß § 29 Abs. 2 KWO LSA fordere ich hiermit zur frühzeitigen Einreichung der Wahlvorschläge für die Wahl des Gemeinderates Muldestausee am 09.06.2024 auf. Die Wahlvorschläge sind auf dem Postweg unter der Adresse

Gemeinde Muldestausee
Wahlleiter
Neuwerk 3
06774 Muldestausee

oder persönlich bei der oben genannten Adresse im Wahlamt einzureichen.

Die Frist zur Einreichung der Wahlvorschläge endet gemäß § 21 Abs. 2 Satz 2 KWG LSA am Dienstag, den 02.04.2024, 18:00 Uhr.

Wahlvorschläge für die Wahl des Gemeinderates Muldestausee sowie der Ortschaftsräte können von Parteien im Sinne des Art. 21 des Grundgesetzes, von Gruppen von Wahlberechtigten (Wählergruppen) und von Einzelpersonen (Einzelbewerbern) eingereicht werden.

Ein Wahlvorschlag gilt für die Wahl im gesamten Gemeindegebiet. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es keine Möglichkeit der Verbindung von Wahlvorschlägen gibt.

Nähere Informationen zur Einreichung der Wahlvorschläge entnehmen Sie bitte der Bekanntmachung im Anhang dieses Artikels bzw. der Bekanntmachung im Amtsblatt der Gemeinde Muldestausee (Erscheinungstermin: 31.01.2024).

Die notwendigen Formblätter und Unterlagen für die Wahl zum Gemeinderat erhalten Sie hier. Die notwendigen Formblätter und Unterlagen für die Ortschaftsratswahlen erhalten Sie hier.

Ferid Giebler
Wahlleiter

Symbol Beschreibung Größe
Wahlbekanntmachung für die Gemeinde- und Ortschaftsratswahlen
0.2 MB
Bekanntmachung des Wahlleiters und seiner Stellvertreterin
9.2 KB
Aufforderung an die Parteien zur Einreichung von Vorschlägen für die Besetzung der Wahlvorstände und des Wahlausschusses
23 KB

Kontakt

Gemeinde Muldestausee
  • Neuwerk 3
  • 06774 Muldestausee OT Pouch

  • Tel: 03493 92995-0
  • Fax: 03493 92995-96
E-Mail:

 

Die Verwaltung ist für den Publikumsverkehr geöffnet. Eine Vorsprache ist nur mit Termin möglich.

Wenden Sie sich dazu gern telefonisch unter 03493 929950 oder per E-Mail unter info@gemeinde-muldestausee.de an uns, um im Rahmen unserer Öffnungszeiten
Mo, Di, Do, Fr 09:00 bis 12:00 Uhr
Di 13:00 bis 18:00 Uhr
Do 13:00 bis 15:30 Uhr
einen persönlichen Termin zu vereinbaren.

 

Kontaktdaten Verwaltung

E-Mail schreiben

Notruf-, Bereitschafts-, Hilfsdienste