STARTSEITE | NEWS/AKTUELLE MELDUNGEN

Scheckübergabe der ÖSA

Mit einem Scheck im Gepäck besuchten am 22.08.2018 ÖSA-Agenturleiter Thomas Morch und Holger Günther, ÖSA-Direktionsbeauftragter für Kommunen, unsere Gemeinde.

"Die Gemeinde Muldestausee hat im vergangenen Jahr die Schadenquote an ihren Gebäuden, an Inventar und Vermögen erfreulich niedrig halten können", begründet Thomas Morch die Zuwendung.
Als Versicherer der Kommunen belohnt die ÖSA seit vielen Jahren Landkreise, Städte und Gemeinden, bei denen es im vorausgegangenen Jahr wenige Schäden am kommunalen Eigentum - vor allem durch Brände, Wasserleitungsschäden oder Diebstahl - gab. Wenngleich das Jahr 2017 mit seinen extremen Stürmen und Starkregen landesweit hohe Schäden angerichtet und damit den Umfang der Versicherungsleistungen enorm in die Höhe getrieben hatte, wie Direktionsbeaufragter Holger Günther erklärt, hält die Öffentliche Versicherung Sachsen-Anhalt auch in diesem Jahr am "Bonus" fest.

Ein Wirken für "den gemeinsamen Nutzen" hat sich der öffentliche Versicherer bei seiner Gründung in die Satzung geschrieben. Gemeinnützig bedeutet auch, dass die Städte und Gemeinden bei der Schadenverhütung unterstützt werden durch Beratung und mit gemeinschaftlichen Investitionen zum Beispiel in Brand- und Einbruchmeldeanlagen und in feuerwehrtechnische Ausrüstungen wie Wärmebildkameras.

Die zusätzliche Finanzspritze in Höhe von 2.330 EUR wird dem Jugendgemeinderat für geplante Maßnahme im Bereich Kinder- und Jugendarbeit zur Verfügung gestellt.

 

Hauptamtsleiterin Janet Böhland übernimmt den Scheck von
ÖSA-Agenturleiter Th. Morch und Direktionsbeauftragten Holger Günther

© Cordelia Stark E-Mail

Zurück

Kontakt

Gemeinde Muldestausee
  • Neuwerk 3
  • 06774 Muldestausee OT Pouch

  • Tel: 03493 92995-0
  • Fax: 03493 92995-96
E-Mail:

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr 09:00 bis 12:00 Uhr
Di 13:00 bis 18:00 Uhr
Do 13:00 bis 15:30 Uhr