NEWS/AKTUELLE MELDUNGEN | STARTSEITE

Festlegung eines Sperrbezirks und eines Beobachtungsgebietes nach Ausbruch der Aviären Influenza

Aktuelle Information vom 22.03.2017

Die Stallpflicht wurde für die Ortsteile Brösa und Schwemsal aufgehoben.

Laut Mitteilung des Landkreises Anhalt-Bitterfeld ist das festgelegte Beobachtungsgebiet in der Allgemeinverfügung zur Festlegung eines Beobachtungsgebietes und Anordnung von Schutzmaßnahmen nach Ausbruch der Aviären Influenza bei einem Bussard in der Stadt Delitzsch, Ortsteil Laue des Landkreises Nordsachsen vom 13.02.2017, mit Wirkung zum 11.03.2017 aufgehoben worden.

Zum Beobachtungsgebiet zählten auch unsere Ortsteile Friedersdorf, Mühlbeck, Rösa/Brösa, Plodda, Pouch und Schlaitz.

Trotz Aufhebung des Beobachtungsgebietes gilt bis auf Widerruf die Pflicht der Aufstallung von Geflügel gemäß Allgemeinverfügung des Landkreises Anhalt-Bitterfeld vom 24.11.2016 weiter.

Aktuelle Informationen könnten über das Internet abgerufen werden unter www.landkreis-anhalt-bitterfeld.de

Fragen zur Geflügelpest beantwortet das Veterinäramt des Landkreis Anhalt-Bitterfeld.

 

 

© Cordelia Stark E-Mail

Zurück

Kontakt

Gemeinde Muldestausee
  • Neuwerk 3
  • 06774 Muldestausee OT Pouch

  • Tel: 03493 92995-0
  • Fax: 03493 92995-96
E-Mail:

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr 09:00 bis 12:00 Uhr
Di 13:00 bis 18:00 Uhr
Do 13:00 bis 15:30 Uhr