NEWS/AKTUELLE MELDUNGEN | STARTSEITE

Wahlinformationen Jugendgemeinderat

Öffentliche Bekanntmachung
über die zugelassenen Bewerbungen für die Wahl des Jugendgemeinderates in der Gemeinde Muldestausee
am 12. November 2017

Der Wahlausschuss der Gemeinde Muldestausee hat in seiner Sitzung am 18.09.2017 auf der Grundlage der Satzung für den Jugendgemeinderat der Gemeinde Muldestausee vom 22.06.2017 nachfolgende Bewerberinnen und Bewerber für die Wahl des Jugendgemeinderates in der Gemeinde Muldestausee am 12.11.2017 zugelassen, die hiermit in alphabetischer Reihenfolge öffentlich bekannt gemacht werden:

Lfd. Nr. Name, Vorname

Schule oder
Berufsbezeichnung

  Ortsteil
1 August, Lisa Schülerin, Gesamtschule im Gartenreich e.G. Oranienbaum-Wörlitz  

OT Krina

2 August, Simon Schüler, Gesamtschule im Gartenreich e.G. Oranienbaum-Wörlitz   OT Krina
3 Beck, Leonie Schülerin - Europagymnasium "Walter Rathenau" in Bitterfeld   OT Schmerz
4 Berndt, Gina Schülerin - Gemeinschaftsschule in Muldenstein  

OT Friedersdorf

5 Dorenburg, Maximilian Schüler - Europagymnasium "Walter Rathenau" in Bitterfeld   OT Schmerz
6 Förster, Lars Schüler, Gesamtschule im Gartenreich e.G. Oranienbaum-Wörlitz  

OT Burgkemnitz

7 Frey, Maximilian Schüler - Europagymnasium "Walter Rathenau" in Bitterfeld  

OT Schlaitz

8 Hädicke, Josephine Schülerin - Gemeinschaftsschule in Muldenstein   OT Friedersdorf
9 Heßler, Hannes Schüler - Europagymnasium "Walter Rathenau" in Bitterfeld   OT Pouch
10 Klinger, Larissa Schülerin - Gemeinschaftsschule in Muldenstein   OT Muldenstein
11 Jung, Laurenz Schüler, Gesamtschule im Gartenreich e.G. Oranienbaum-Wörlitz  

OT Pouch

12 Kaupa, Jan Mark Schüler, Gesamtschule im Gartenreich e.G. Oranienbaum-Wörlitz   OT Schlaitz
13 Ludwig, Marie Auszubildende - Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste   OT Schwemsal

14 Mann, Katja Schülerin - Gemeinschaftsschule in Muldenstein   OT Plodda
15 Mede Lucas Schüler, Gesamtschule im Gartenreich e.G. Oranienbaum-Wörlitz   OT Pouch
16 Möhwald, Gina-Marie Schülerin, Gesamtschule im Gartenreich e.G. Oranienbaum-Wörlitz   OT Pouch
17 Reichert, Paul-Willy Schüler, Gesamtschule im Gartenreich e.G. Oranienbaum-Wörlitz   OT Pouch
18 Reichert, Thea Schülerin, Gesamtschule im Gartenreich e.G. Oranienbaum-Wörlitz   OT Krina
19 Rühlich, Celine Schülerin - Europagymnasium "Walter Rathenau" in Bitterfeld   OT Krina
20 Ruzanski, Jenny Schülerin - Europagymnasium "Walter Rathenau" in Bitterfeld   OT Schlaitz
21 Schiebel, Anna Schülerin - Gemeinschaftsschule in Muldenstein   OT Krina
22 Schneider, Marie Schülerin - Gemeinschaftsschule in Muldenstein   OT Muldenstein
23 Seidel, Fabian Schüler - Europagymnasium "Walter Rathenau" in Bitterfeld   OT Schwemsal
24 Sponner, Lukas Schüler - Gemeinschaftsschule in Muldenstein   OT Rösa
25 Stieler, Sarah Schülerin - Sportgymnasium in Halle   OT Burgkemnitz
26 Towara, Bastian

Schüler - Europagymnasium "Walter Rathenau" in Bitterfeld

  OT Schlaitz
27 Zogbaum, Niklas Schüler, Gesamtschule im Gartenreich e.G. Oranienbaum-Wörlitz   OT Pouch


Muldestausee, 18.09.2017


Bekanntmachung der Wahl des Jugendgemeinderates
in der Gemeinde Muldestausee am 12. November 2017 und über das Recht auf Einsichtnahme in das Wählerverzeichnis

1.
Am Sonntag, dem 12. November 2017 findet die Wahl des Jugendgemeinderates in der Gemeinde Muldestausee statt.
Die Wahl wird als reine Briefwahl durchgeführt und endet am 12. November 2017 um 18:00 Uhr.

Die Stimmabgabe erfolgt per Post und ist portofrei. Die Wahlunterlagen werden von der Gemeinde Muldestausee an die Wahlberechtigten versandt. Wahllokale gibt es nicht.

Wahlberechtigt sind alle Jugendlichen, die am Wahltag das 12. Lebensjahr vollendet, jedoch das 26. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und seit mindestens drei Monaten mit ihren Hauptwohnsitz in der Gemeinde Muldestausee gemeldet sind.

2.
Die Gemeinde Muldestausee führt über die Wahlberechtigten ein Wählerverzeichnis. Grundlage dafür ist das Einwohnermelderegister. Bei der Aufstellung des Wählerverzeichnisses können nur Personen berücksichtigt werden, die bei der Meldebehörde gemeldet sind.

Das Wählerverzeichnis für die Wahl des Jugendgemeinderates in der Gemeinde Muldestausee wird in der Zeit vom 20. Oktober 2017 bis 27. Oktober 2017 während der allgemeinen Öffnungszeiten

Montag
von 09:00 bis 12:00 Uhr

Dienstag                    
von 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 18:00 Uhr

Donnerstag
von 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:30 Uhr

Freitag                     
von 09:00 bis 12:00 Uhr

im Verwaltungsgebäude der Gemeinde Muldestausee, Einwohnermeldeamt, Zimmer 0.03 (barrierefrei), OT Pouch, Neuwerk 3 in 06774 Muldestausee für Wahlberechtigte zur Einsichtnahme bereitgehalten (§ 5 Abs. 3 der Satzung für den Jugendgemeinderat der Gemeinde Muldestausee).

Jeder Wahlberechtigte kann die Richtigkeit oder Vollständigkeit der zu seiner Person im Wählerverzeichnis eingetragenen Daten überprüfen.

Das Wählerverzeichnis wird im automatisierten Verfahren geführt.

Wählen kann nur, wer in das Wählerverzeichnis eingetragen ist.

3.
Wer das Wählerverzeichnis für unrichtig oder unvollständig hält, kann innerhalb der Auslegungsfrist, spätestens am 27. Oktober 2017, 12:00 Uhr, beim Bürgermeister der Gemeinde Muldestausee, Neuwerk 3 in 06774 Muldestausee einen Antrag auf Berichtigung des Wählerverzeichnisses stellen.

Der Einspruch kann schriftlich oder mündlich als Erklärung zur Niederschrift, persönlich oder durch einen Bevollmächtigten eingelegt werden. Soweit die behaupteten Tatsachen nicht offenkundig sind, sind die erforderlichen Beweismittel beizubringen.

Nach dem 27. Oktober 2017, 12:00 Uhr, ist ein Einspruch nicht mehr möglich.

4.
Jeder Wahlberechtigte, der in das Wählerverzeichnis eingetragen ist, erhält spätestens 10 Tage vor dem Wahltag die Briefwahlunterlagen entgeltfrei zugesandt (§ 5 Abs. 4 der Satzung für den Jugendgemeinderat der Gemeinde Muldestausee).

5.
Mit der Zusendung der Wahlunterlagen erhalten die Wahlberechtigten folgende Briefwahlunterlagen

  • einen Wahlschein
  • einen amtlichen Stimmzettel
  • einen amtlichen Wahlumschlag
  • einen amtlichen, mit der vollständigen Anschrift des Wahlleiters, versehenen Wahlbriefumschlag sowie
  • das Merkblatt zur Briefwahl

zugesandt.

Die Wahlberechtigten müssen den Wahlbriefumschlag mit den Briefwahlunterlagen so rechtzeitig bei der jeweils angegebenen Anschrift abgeben oder an diese versenden, dass er dort spätestens am Wahltage bis 18:00 Uhr eingeht.

Nähere Hinweise sind dem Merkblatt zur Briefwahl, das mit den Briefwahlunterlagen übergeben wird, zu entnehmen.

6.
Zur Ermittlung des Briefwahlergebnisses der Wahl des Jugendgemeinderates der Gemeinde Muldestausee wird ein Briefwahlvorstand gebildet. Dieser tritt am Wahltag 15:00 Uhr im Verwaltungsgebäude der Gemeinde Muldestausee, Beratungsraum (Zimmer 0.15), Neuwerk 3 in 06774 Muldestausee zur Zulassung der Wahlbriefe zusammen. Die Ermittlung des Briefwahlergebnisses erfolgt ab 18:00 Uhr.

7.Grundsätze zur Wahl:

7.1. Die Mitglieder des Jugendgemeinderates werden nach den Grundsätzen der Mehrheitswahl von den Wahlberechtigten in freier, allgemeiner, geheimer, gleicher und unmittelbarer Wahl gewählt.

7.2. Wählen kann nur, wer in ein Wählerverzeichnis eingetragen ist und die Briefwahlunterlagen erhalten hat.

7.3. Bei der Wahl des Jugendgemeinderates

  • gewählt wird mit amtlichen Stimmzetteln, die die für die Wahl des Jugendgemeinderates der Gemeinde Muldestausee zugelassenen Bewerbungen enthalten,
  • hat jede wahlberechtigte Person drei Stimmen,
  • können die drei Stimmen einer einzigen Bewerberin / einem einzigen Bewerber gegeben oder auf mehrere Bewerberinnen / Bewerber verteilt werden,
  • muss der Name der Bewerberin / des Bewerbers, dem die wahlberechtigte Person ihre Stimme geben will, durch Ankreuzen oder in sonstiger Weise auf dem Stimmzettel eindeutig gekennzeichnet werden,
  • kennzeichnet persönlich und unbeobachtet seinen Stimmzettel,
  • legt den Stimmzettel unbeobachtet in den amtlichen Wahlumschlag und verschließt diesen,
  • unterschreibt unter Angabe des Ortes und des Tages die auf dem Wahlschein vorgedruckte Versicherung an Eides statt,
  • legt den verschlossenen amtlichen Wahlumschlag sowie den unterschriebenen Wahlschein in den amtlichen Wahlbriefumschlag und verschließt diesen,
  • übersendet den Wahlbrief so rechtzeitig an die darauf angegebene Anschrift oder übergibt diesen, dass er dort spätestens am Wahltag bis 18.00 Uhr eingeht,
  • kann jede wahlberechtigte Person nur einmal das Wahlrecht ausüben.

Muldestausee, 14.09.2017

ältere Artikel:
Wahlaufruf des Bürgermeisters

 

Symbol Beschreibung Größe
Satzung Jugendgemeinderat
vom 22.06.2017
3.7 MB
Pressebericht MZ vom 25.09.2017
Berichterstattung zum Jugendgemeinderat
0.4 MB
Aufruf des Bürgermeisters zur Jugendgemeinderatswahl vom 09.10.2017
Beiblatt Briefwahlunterlagen
0.1 MB

©

Zurück

Kontakt

Gemeinde Muldestausee
  • Neuwerk 3
  • 06774 Muldestausee OT Pouch

  • Tel: 03493 92995-0
  • Fax: 03493 92995-96
E-Mail:

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr 09:00 bis 12:00 Uhr
Di 13:00 bis 18:00 Uhr
Do 13:00 bis 15:30 Uhr